Seitenpfad:

Artikel im Weser Kurier: Barrierefreiheit im Internet

09.04.2017
Bremen
Informationsgesellschafts-Gründer Jörg Engster mit Produkt-Testerin Nicole Francke in den Unternehmensräumlichkeiten
© Foto: Frank Thomas Koch (Weser Kurier)

Made in Bremen: Informationsgesellschaft gestaltet digitale Medien auch für Menschen mit Handicap

aus dem Artikel in Auszügen:

"Tastparcour durch die Geschichte
Heute würden Museen ihre Ausstellungsprojekte von vornherein barrierefrei auch für blinde und gehörlose Menschen planen, erklärt der Grafik-Designer. Im Nationalparkzentrum Eifel und der angeschlossenen alten NS-Ordensburg Vogelsang zum Beispiel ermöglicht ein Tastparcours Blinden den Weg durch die Geschichte. Zudem sind Informationspunkte mit Brailleschrift angelegt. "Die Besucher ertasten eine Nummer, und über eine eigens von uns entwickelte Schnittstelle am Xpedeo werden dann die entsprechenden Informationen vorgelesen", erklärt Engster das System bei dem Kunden."

"Wie bei vielen technischen Entwicklungen geht der Trend inzwischen auch bei Multimediaführern in Richtung Smartphone, auf dem die entsprechenden barrierefreien Programme für die Ausstellungen enthalten sind."

Quellenangabe: Schäfer, Y.: Barrierefrei im Internet. Made in Bremen: Digitale Medien für Menschen mit Handicap, in: Weser Kurier (2017), Nr. 84, S. 15.